Startseite   |    Impressum    |    AGB
d Reiseziele
d Blogs
 
►  Sportreisen
►  Skandinavien
►  Deutschland
►  Fernreisen
►  Frankreich
►  Griechenland
►  Holland
►  Italien
     Gardasee
     Toskana
     Adria
     Sardinien
     Sizilien
     Ligurien
►  Kroatien
►  Irland
►  Mauritius
►  Österreich
►  Portugal
►  Schweiz
►  Spanien
     Kanarische Inseln
     Katalonien
►  Sri Lanka
►  Tschechien
►  Türkei
►  USA
►  Zypern
 
d Busticket

Alle Busanbieter

Berlin Linien Bus
Berlin Linien Bus ist ein Zusammenschluss von Busunternehmen, der Fernbuslinien innerhalb Deutschlands und im Europäischen Ausland unterhält. Gesellschafter sind die Bayern Express & P. Kühn Berlin GmbH (BEX) sowie Haru Reisen. Die BEX ist wiederum eine Tochter der Deutsche Bahn Stadtverkehr und seit 50 Jahren erfolgreich im Reisebus Fernverkehr unterwegs. Im Verbund der Omnibusse sind zudem die Busverkehr Berlin sowie Autokraft Kiel beteiligt.

Seit 1947 betreibt Berlin Linien Bus erfolgreich Fernbusverbindungen in Deutschland. Zu Beginn umfasste das Netz nur 12 Zielorte. Heute sind es bereits 350 Zielorte, die mit 30 nationalen und ca. 25 internationalen Buslinien bedient werden. Bis zu 14x täglich werden die beliebtesten Strecken wie Hamburg-Berlin, Berlin-München oder die kürzlich aufgenommene Linie Berlin-Dresden angefahren. Weitere Strecken bestehen z.B. vom ZOB Berlin nach ZOB Hannover oder ZOB Frankfurt. Auch Europäische Ziele wie der ZOB Prag, der ZOB Zürich oder ZOB Wien werden angefahren. Berlin Linien Bus zeichnet sich durch eine besonders hohe Service Qualität aus. Der Sitzabstand der Schlafsesselbestuhlung ist komfortabel, es gibt eine Toilette an Board und die Klimaanlage funktioniert. Die modernen Setra und Mercedes Busse im weiß roten ICE Design sind mit modernsten Sicherheitssystemen ausgerüstet. Durch Russpartikelfilter fahren sie zudem umweltfreundlicher als Auto, Zug oder Flugzeug.

Deutsche Touring
Die Deutsche Touring betreibt im Rahmen des Eurolines Verbundes Linienbusverkehre sowohl in Deutschland als auch im Europäischen Ausland. Bis 2005 gehörte die Deutsche Touring zum Deutsche Bahn Konzern, bevor es zum Verkauf an die Spanische Ibero Eurosur S.L. kam. Heute tritt die Deutsche Touring im Wettbewerb zu Berlin Linien Bus (Deutsche Bahn) im Deutschen Fernbusmarkt auf. Mit ihren Tochterunternehmen Touring Croatia, Touring Bohemia, Touring Serbia, Touring Polska, und der Eurolines Scandinavia bedient sie zudem wichtige Europäische Märkte. Seit der Gründung der Gesellschaft 1948 bedient die Deutsche Touring über 100 Ziele in 34 Ländern. Mit ca. 1,5 Millionen Fahrgästen pro Jahr gehört die Deutsche Touring zu den größten Busanbietern Europas. Ab günstigen 9€ reist man z.B. vom ZOB Hamburg zum ZOB Frankfurt am Main. Weitere Busverbindungen bestehen z.B. vom ZOB Berlin nach ZOB Wien oder ZOB Prag. Die Deutsche Touring baut das Streckennetz kontinuierlich aus und plant in Zukunft verstärkt Strecken in Deutschland anzubieten. Tickets der Deutschen Touring können an 3500 europaweiten Verkaufsstellen sowie Online auf der Webseite der Deutschen Touring erworben werben.

MeinFernbus

Das junge Berliner Startup MeinFernbus.de gehört zu der neuen Generation der Busunternehmer und bestichst durch einen frischen, grünen und übersichtlichen Internetauftritt. MeinFernbus betreibt nun acht Fernbuslinien auf den Achsen Freiburg-Berlin, Freiburg-München, Frankfurt-Leipzig und Frankfurt-Zürich. MeinFernbus.de wirbt mit attraktiven Preisen und den geringen Emissionen des Fernbusses gegenüber anderen Verkehrsmittel. Direkt bei der Buchung der Fahrkarte wird man eingeladen seinen CO2-Emissionsanteil der Fahrt an Klimaschutzprojekte zu spenden.

FlixBus
Einfach Busfahren! Damit wirbt das junge Unternehmen auf der Webseite was noch keine eigenen Linien anbietet aber sicherlich den Markt in 2013 betreten wird. In den Fernbussen wird angeboten den Fahrgast mit Snacks & Drinks zu versorgen als auch WLAN mit anzubieten. Auch soll es Tickets ab 1€ geben.

DeinBus
DeinBus wurde von drei Studenten Alexander Kuhr, Ingo Mayr-Knoch und Christian Janisch in 2009 gegründet um das Fernverkehrmonopol der Deutschen Bahn zu knacken, da sie überzeugt sind, dass in Deutschland der Fernbus großes Potential hat. Die drei startenten mit der Idee Reisewillige zu einer Fahrgemeinschaft zusammenzuschliessen, so dass der Bus nur fährt, wenn auch aussreichend Mitfahrer dabei sind. Damit umgingen sie das nun abgeschaffte Verbot Konkurrenz zu Bahnlinen aufzubauen, da es sich nicht um eine feste Buslinie handelte. Die Bahn verklagte darauf hin das junge Unternehmen in 2010 und musste in 2011 eine Niederlage hinnehmen. Mittlerweile betreibt DeinBus neben den Fernbusfahrten auf Anfrage feste Fernbuslinen zwischen Frankfurt-Köln, Stuttgart-Frankfurt, Tübingen-Frankfurt, Frankfurt-München und München-Prag. Mit München-Prag macht deinbus einen Vorstoß in die Stammstrecken von Eurolines mit einem günstigeren Angebot.

Aldi
Aldi Fernbusreisen, betrieben von Univers, bietet viele Strecken quer durch Deutschland an und besticht durch sehr niedrige Preis. Fast alle Großstädte Deutschlands werden mehrmals täglich angefahren, die Busse sind komfortable mit Schlafsitzen ausgestattet und bieten neben WLAN auch teilweise Steckdosen.

ExpressBus
Der Expressbus bedient mit seinen Fernbussen hauptsächlich Verbindungen von der Schweiz nach Süd- und Osteuropa. Es werden jedoch auch der ZOB Berlin, ZOB Dresden und ZOB München mit Zielen in der Schweiz, wie z.B. dem ZOB Zuerich verbunden. Das Unternehmen wurde von Patrick Angehrn im Schweizer Ort Weggis gegründet. Mit transparenten Preisen, einer einfachen Tarifstruktur sowie hoher Sicherheit und Pünktlichkeit hat sich Expressbus in den vergangenen Jahren einen stetig wachsenden Kundenkreis erschlossen. Expressbus betreibt zwei Arten von Bussen, die sogenannte Economy Class und Comfort Class. Die Economy Class zeichnet sich durch 4-Sterne-Reisecars Gütesiegel aus (gemäss GBK-Klassifizierung). Den Kunden stehen bequeme Sitze, Leselampen, Klimaanlage und vieles mehr zur Verfügung. In der Comfort Class wird das Angebot durch mobile DVD Spieler, Zeitschriften sowie besondere Check-In und Freigepäck Angebote erweitert. Bustickets für Fahrten mit dem Expressbus können in Vorverkaufsstellen sowie per Hotline oder auf der Webseite des Expressbus erworben werden.

City2City
City2City ist der deutsche Ableger von dem englischen National Express Fernbusanbieter und damit der erste ausländische Konkurrent um den deutschen Fernbusmarkt. Die ersten angeboten Strecken sind Düsseldorf nach Frankfurt über Köln, Frankfurt nach München über Stuttgart und Frankfurt nach Duisburg über Essen und Dortmund. Vorallem lockt City2City mit günstigen Preisen ab 5€ um die Kunden. Interessanterweise wird City2City von dem ehemaligen Geschäftsführer der Deutschen Touring geleitet.
Tel: 06562-974686


 
►  Italien
►  Kreuzfahrten
►  Alpen

d Interessantes
 
►  FREIZEITPARKS
►  TOUREN und      AKTIVITÄTEN
►  KREUZFAHRTEN
d Online Buchen
 
►  Mietwagen
►  Flüge
►  Reiseversicherungen
►  Last Minute
►  Reiseveranstalter
►  Südamerika Reisen
 
d Wein
d ruf reisen
 
d Google